Silke Lisko und Rupert Gehrmann lassen Musik für Mandoline und Gitarre lebendig werden.

Musik glanzvoller Höfe, originalgetreu interpretiert auf Sopranlaute, Tenorlaute und Barockgitarre,  entführt den Zuhörer in die prachtvollen Klänge des Barock und die elegante Leichtigkeit des Rokoko.

Brillant virtuose Konzertstücke romantischer Mandolinenmeister verführen mit schmelzenden Cantilenen und rasantem Verve.

Die mitreissende Rhythmik und Melancholie des argentinischen Tango Nuevo,  geschmeidige Grooves brasilianischer Bossas und Sambas, zeitgenössische Werke internationaler Komponisten zeigen die grosse Bandbreite der Musik für Mandoline und Gitarre im 21. Jahrhundert.