per due
/

Music for classical Mandolin and Guitar

 

Silke Lisko

konzertiert erfolgreich in verschiedenen Kammermusikformationen in ganz Europa, Japan, den USA und ist gefragte Dozentin auf internationalen Meisterkursen und Festivals. Sie lebt und lehrt in der Schweiz an den Musikschulen Horw (LU), Stans (NW) und leitet seit August 2017 das Zupforchester Luzern. 

Von  2009 -2015 wirkte sie als Lehrbeauftragte für Mandoline, Sopranlaute und Fachdidaktik  an der Hochschule für Musik und Tanz Köln/Standort Wuppertal (D), von 2011 - 2013 hatte sie an diesem Institut eine Gastprofessur inne.  

An den Musikhochschulen Leipzig und Köln/Wuppertal absolvierte Silke Lisko ihr Studium mit Auszeichnung und Konzertdiplom. 

An der Wirtschafts –und Verwaltungsakademie Köln schloss sie ein Studium Kulturmanagement ab.  Von 2000 bis 2016 war sie als Dozentin beim JugendZupfOrchester des Landes NRW, einem Auswahlorchester für die besten jungen Gitarristen und Mandolinisten aus Nordrhein-Westfalen tätig und hatte die organisatorische Leitung des Ensembles für 14 Jahre inne. 

Von Silke Lisko liegen  8 CD Produktionen vor , sie realisierte Aufnahmen  für den Rundfunk der DDR, MDR, WDR, ARTE, BBC und DeutschlandradioKultur.  




1  

                                      Polonaise op. 36 von Raffaele Calace (1836-1934)